Ursachen für Beschwerden

Wenn du Schmerzen oder eine Erkrankung hast, kann das körperliche, seelische und geistige Ursachen haben, die entweder aktuell sind oder die zeitlich weit zurück liegen. Zum Beispiel können Stürze oder Unfälle im Laufe des Lebens, Infektionen oder auch schon der Geburtsvorgang traumatisch für dein Wesen gewesen sein. In aktuellen Stresssituationen oder Lebensumständen reagiert der Körper mit Symptomen. Auch wirkt sich die Stellung des Kiefers und der Zähne auf den Körper aus und können später Kopfschmerzen nach sich ziehen oder sich in einem Beckenschiefstand äußern, dadurch werden die Beine unterschiedlich lang und irgendwann fängt dann auch noch ein Fuß an zu schmerzen. Die Ursachen und Wirkungen sind so vielfältig, wie die Menschen selbst. Jeder ist individuell zu betrachten. Jeder hat seine ganz eigene Geschichte und Ursachen für seine Beschwerden. Bei allen Beschwerden - psychisch oder körperlich -  sind immer jeweils auch die anderen Faktoren eines Lebens mit einzubeziehen. Deine gegenwärtige Lebenssituation und auch die Vergangenheit spielen eine große Rolle in der Ursachenbetrachtung. Auch dein Denken bestimmt zu einem großem Teil, wie du dich fühlst. Was denkst du über dich und die Welt? Machst du dir die meiste Zeit des Tages Druck? Wie gehst du mit dir um? Wie denkst du über deine gegenwärtige Situation?

 

Oft ist es wegweisend die Perspektive zu wechseln.