"Dig on" - "Grabe weiter"

William G. Sutherland (1873-1954)
William G. Sutherland (1873-1954)

Bei meiner Arbeit bin ich oft fast besessen davon, das Problem zu lösen. Wenn jemand mit Beschwerden zu mir kommt, dann gibt es eine Vielzal von möglichen Ursachen für die Beschwerden und auch eine Vielzahl von möglichen Behandlungsweisen. Um so effizient wie möglich zu behandeln, und das bedeutet für mich, das Problem so schnell wie möglich zu lösen, bedarf es einer genauen Diagnose. Die Diagnose kann schon einiges an Zeit und Mühe beanspruchen und dafür braucht man eine ausgeprägte Detailhaftigkeit und einen Geist von "es wissen wollen".

William Garner Sutherland (geb. 1873), einer der Osteopathie Gründerväter, hatte als Leitmotiv seines Lebens: "Dig on!", das bedeutet "Grabe weiter!". Er wuchs im Mittleren Westen auf dem Land bei Wisconsin auf und half, wie alle anderen Kinder, bei der Feldarbeit. Sein Vater ließ die Kinder die Kartoffeln ausgraben und wenn sie fertig waren, sagte er zu ihnen:"Dig on!" Also, "grabt nochmal". Und jedesmal wenn sie noch einmal gegraben haben, haben sie wieder Kartoffeln gefunden. Das übertrug er auf seine spätere Arbeit und begründete mit seinem sorgfältigen und hartnäckigen Suchen die Craniale Osteopathie.

Oft meine ich in der Diagnose zuviel Zeit gebraucht zu haben, aber jetzt gerade fühle ich mich William Sutherland sehr nahe und ich fühle, dass es sich lohnt zu graben, zu forschen, zu lauschen, zu probieren und zu verwerfen und wieder noch und noch einmal zu graben! Ich weiß nie, ob meine Behandlung erfolgreich sein wird, aber die Erfahrung zeigt, dass sich meine Detailhaftigkeit auszahlt. Das macht mich gerade ganz friedlich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alesha Shah (Samstag, 04 Februar 2017 00:03)


    When someone writes an paragraph he/she retains the thought of a user in his/her brain that how a user can be aware of it. So that's why this paragraph is great. Thanks!